Bei Unmöglichkeit der Aufführung

Eine Verlegung bei Schlechtwetter ins Kulturzentrum Karmeliterkirche findet nicht mehr statt!
Wenn die Aufführung im Bergwaldtheater aufgrund eines Unwetters nicht stattfinden kann, werden, sofern kein Ersatztermin angesetzt ist, die Kartenpreise erstattet.

Abgesagt wird nur, wenn die Bühne unsbespielbar ist. Z. B. bei Gewitter, Sturm oder Hagel. Regen ist kein Absagegrund!

Bei Ausfall einer Vorstellung im Bergwaldtheater werden auch die privaten Rundfunksender (z.B. Radio 8) informiert. Außerdem wird die Entscheidung auf der Startseite unserer Homepage bekannt gegeben. Im Übrigen erteilt die Touristinformation auf Anfrage die entsprechenden Informationen.

Erstattung

Muss eine Aufführung wegen Unmöglichkeit der Aufführung im Bergwaldtheater abgesagt werden, bitten wir, die Eintrittskarten innerhalb eines Monats nach dem jeweiligen Aufführungstag zurückzugeben. Gegen Vorlage oder Zusendung der Eintrittskarten unter Angabe der Bankverbindung wird der jeweilige Kartenpreis erstattet. Die Rückerstattung erfolgt nur gegen Banküberweisung. Porto- und Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Gruppenermäßigte Karten können nur geschlossen zurückgegeben werden.

Nach Ablauf der Rücknahmefrist erfolgt aus abrechnungstechnischen Gründen keine Erstattung des Eintrittsgeldes mehr. Abbruch oder Verkürzung der Aufführung Bei Abbruch nach mindestens einer Stunde Spielzeit oder Verkürzung der Aufführungen wegen Unmöglichkeit der Fortsetzung erfolgt kein Ersatz des Eintrittsgeldes.